Der ehemalige russische Minister wurde verhaftet, wegen des Verdachts der auftragsmord

0
65

Rahmen: TNV / YouTube

In Tatarstan auf dem Verdacht im Mord verhaftet der ehemalige Minister für ökologie und Natürliche Ressourcen der Republik ahlam Sadretdinov. Am Donnerstag, den 16. Juli, berichtet „Interfax“ mit Verweis auf eine informierte Quelle.

Laut den Ermittlern, im Jahr 2003 war er als Leiter der buinski Bezirk, befahl den Mord an einem Bewohner des gleichen Bezirk der Republik. Für diese Sadretdinov an die Teilnehmer der Kazan kriminelle Gemeinschaft „Viertel“, die hat 180 tausend Rubel. Ein Mann, erschossen vor seiner Haustür.

Es wird klargestellt, dass der Grund für die Gewalt war die aktive bürgerliche position der Opfer — er wiederholt angesprochen, die in verschiedenen Instanzen mit Beschwerden Sadretdinova.

Im August 2012 über die verdächtige Strafverfahren eingeleitet wurde, auf Missbrauch der macht, der ex-Minister wurde für schuldig befunden, Fahrlässigkeit, aber im Jahr 2014, wurde der Fall beendet, in Verbindung mit dem Ablauf der Zeit.

Sadretdinov war Leiter der buinski region Tatarstan, von 1998 bis 2007. Von Juni 2007 bis November 2010 leitete er das Ministerium für ökologie und Naturressourcen der Republik Tatarstan.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here