Us-Rohöl war konfrontiert mit einem neuen Feind

0
60

Foto: Mario Tama / Getty Images

Großen US-Banken haben sich dem neuen Feind für die nationale öl-und gas-Sektor aufgrund der Rückgang der Preise in der Zeit der Pandemie in der Mode-Industrie in einer tiefen Krise, berichtet Das Wall Street Journal.

Das Unternehmen war konfrontiert mit der Tatsache, dass der größte Kredit-Organisationen in den USA, geben Sie nicht die Kredite, und die situation, die Zeitung fest, ist deutlich an der Verschwörung.

Der Grund für eine solche Politik kann Druck von Umweltschutz-Organisationen wie Citibank, Goldman Sachs, JPMorgan Chase, Morgan Stanley und Wells Fargo begann eine nach der anderen zu arbeiten, um zu reduzieren das Kapital für den Energiesektor der Vereinigten Staaten. Insbesondere, Sie wollen, um vollständig zu stoppen die Kreditvergabe an Projekte in der Arktis und im Kohlebergbau.

Vorher, im Januar, die weltweit größte Investmentgesellschaft BlackRock hat angekündigt, dass Sie beabsichtigt, zu beenden, die Investitionen in Unternehmen, die kommen aus der Kohle-mehr als ein Viertel des Einkommens.

So, sagt der WSJ, US-Regulierungsbehörden haben ein Interesse daran, die Aktionen der Banken für Verstöße gegen das Gesetz. Ansonsten ein Kritischer Sektor der US-Wirtschaft möglicherweise ein schwerer Schlag.

In den letzten Monaten -, öl-und gas-Unternehmen, die Vereinigten Staaten noch nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert. Ein Datensatz Rückgang der Zahl der neuen Bohrgeräte werden Ihnen nicht erlauben, um schnell wieder an der Produktion, auch im Fall von steigenden Preisen, und vor diesem hintergrund sind viele Unternehmen waren nicht in der Lage Ihre Kredite oder um Ihre Restrukturierung.

Ein schwerer Schlag war die Schließung der Dakota-Access-pipeline wegen der Verletzung der Vorschriften des Umweltrechts. Dies ist der einzige Weg, um den transport von öl aus dem Bakken in North Dakota, eine der wichtigsten Quellen von Kohlenwasserstoffen aus ölschiefer in den Vereinigten Staaten.

Vor diesem hintergrund, der Kopf des shale-Unternehmen, Petersilie Energie-Matt Gallagher erklärte, dass die USA nie in der Lage sein zu produzieren 13 Millionen Barrel öl pro Tag, wie es war, bis vor kurzem.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here