In der Ukraine, einem ehemaligen Russischen MP genannt, die Sprache der Tiere

0
56

Emecheta Leonid Seite Leonid Yemets in Facebook

Ehemalige Werchowna Rada Abgeordneter aus der Fraktion „Volksfront“ Leonid Yemets genannten Russischen „, die Sprache der Tiere“, berichtet „Strenia“.

Yemets, protestierte die Einführung in das Parlament, den Gesetzentwurf zu verschieben, die Ukrainization des Unterrichts. Laut dem ehemaligen MP, während die ukrainischen Soldaten sterben in Donbass, die Fraktion der Unterstützer von Präsident Wladimir Zelensky „Diener des Volkes“ beschlossen „pozaschischat“ russische Sprache.

„Für mich ist es nicht die Sprache von Lermontow, Bulgakow und Vladimir Vysotsky. Es ist die Sprache der Tiere, in der Lage, um zu Schießen die Sanitäter auf dem Schlachtfeld. Die Sprache der Angreifer, der die Invasion unseres Landes zu töten, unsere ukrainischen Volkes“, sagte Yemets.

Er äußerte die Meinung, dass der Gesetzentwurf „vereinigen werden, wer die Pflege“, und dann diese Menschen, „sich für die Ukraine.“

Der Gesetzentwurf schlägt vor, sich für 2023, den übergang von Schulen mit der Russischen Sprache der Ausbildung auf die neuen Lehrpläne, die einen großen Anteil des Unterrichts in Ukrainisch. Im moment ist es geplant, dass Sie verschieben, um die neuen standards seit dem 1. September 2020.

Der bewaffnete Konflikt im Donbass ausbrach im Jahr 2014 nach dem Teil des Donezk und Luhansk Regionen, die Unabhängigkeit erklärt. Die Ukraine wirft Russland Besatzung und die Unterstützung des Separatismus im Land. Moskau lehnt Forderungen von Kiew.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here