Der student gelähmt hand nach 22 Stunden Computerspiele spielen

0
52

Rahmen: Nanning Fernsehen

In der Guangxi Zhuang autonome region von China, die teenager, wer hat das spielen von Computerspielen für 22 Stunden am Tag, erlitt einen ischämischen Schlaganfall. Er hat einen gelähmten linken arm, Berichte AsiaOne.

Nach dem Beginn der Pandemie COVID-19 Schulen geschlossen für Quarantäne, und übertragen die Studierenden an „distance learning“. Zuhause angekommen, wird der 15-jährige Schüler namens Abdichtung aufgehört, den Raum zu verlassen, Schloss die Tür und legte Vorhänge an den Fenstern. Die Eltern glaubten, dass er die Hausaufgaben machen.

In der Tat Abdichtung geklebt wurde, um computer-Spiele. Später, von seinem Briefwechsel offenbart, dass er einen Monat nicht schlafen mehr als zwei Stunden pro Tag. „Wir hatten keine Ahnung, was er tut“, sagten seine Eltern. Der Schlag war das Ergebnis unzureichender Ernährung und Erholung.

Im Jahr 2019, es wurde berichtet, dass ein Jugendlicher von thailändischen Stadt Udonthani gestorben war, nachdem Sie die ganze Nacht am computer spielen. Die Eltern brachten ihn in das Zimmer und fragte wieder denken, aber er wollte nicht hören und weiter zu spielen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here