Sexualwissenschaftler benannte vier Gründe, die für die Simulation eines Orgasmus Frauen

0
61

Foto: @sexwithemily / Instagram

Sexualwissenschaftler Emily Morse erzählte von den vier Gründen, warum Frauen, die gefälschte Orgasmen. Über es schreibt die Ausgabe the Daily Star.

Nach ihm, die meisten Frauen haben immer einen Orgasmus vorgetäuscht. Morse führt dies auf Probleme psychischer Natur sind. Der erste Grund dafür nannte Sie der Frau den Wunsch zu gefallen mit seinem partner bekennen zu ihm, dass er „der beste“, vor allem beim sex.

Der zweite Grund liegt in der Tatsache, dass Sie noch nie einen Orgasmus, und daher nicht erwartet, dass es bei allen. Der Dritte Faktor, sagt Sexualwissenschaftler, ist im Zusammenhang mit der vorzeitigen Beendigung der Geschlechtsverkehr, wenn der Mann bereits lief aus Energie, bevor die Frau erreicht hat, der „Höhepunkt“.

Als letzten Grund nannte er einen Vorwand, aus einem Gefühl der Notwendigkeit, wenn trotz der Bemühungen der Männer, Frau Orgasmus noch nie erreicht. Daher, Sie nachahmt. so zwischen ein paar ist nicht ungeschickt im Bett.

Emily Morse betont, dass, während Frauen, die nicht nur auf Ihre Partner zu betrügen, die versuchen für Sie, sondern auch sich selbst. Sie ermutigte Partnern, Erfahrungen zu teilen, denn es ist wichtig, zu hören und hören sich gegenseitig die besten Ergebnisse zu erzielen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here