Leutnant der Russischen Polizei und der Sohn des Oberst war der Verdacht der Bestechung

0
56

Foto: Yury Martyanov / Kommersant

In Wolgograd beim Empfang einer Bestechung verhaftet die Polizei-Leutnant, Sohn eines Oberst im Innenministerium, der als Stellvertreter des chief architect von Lipezk. Am Dienstag, den 14. Juli, nach dem portal V1.

Nach der Veröffentlichung im Juli, sofort nach Erhalt einer Bestechung festgenommen, die Mitarbeiter der Verwaltung der wirtschaftlichen Sicherheit und die Bekämpfung der Korruption des Innenministeriums der region — Vladimir Smoljakov. Der Mitarbeiter wurde entlassen von Strafverfolgungsbehörden. Die Umstände der Tat geheim gehalten werden. Die jüngeren Smolnyakova bekannt, dass im Jahr 2017 graduierte er an der Wolgograder Akademie des MIA von Russland und spielte in der Amateur-Fußball-Liga „gesetzeshüter Wolgograd“.

Der verdächtige ist der Sohn des stellvertretenden chief UMVD Russlands über die Lipezker region, Oberst der Justiz Dmitry Smolnikov, der Leiter der investigative Abteilung der region. Bis 2017 war er stellvertretender Leiter der GSU GU MVD Russlands in der region Volgograd.

Am 7. Juli wurde berichtet, dass in Ivanovo, drei Polizeibeamte geladen, die mit Bestechung.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here