Russland verurteilte die Mitarbeiter des medical center für die Behandlung von nicht existierenden Krankheiten

0
59

Foto: Tabyldy Kadyrbekov / Sputnik

In Chabarowsk hat ging das erste Urteil in dem Fall pseudomedical-Zentren, wo Sie der Behandlung einer nicht vorhandenen Krankheit. Es wird berichtet, TASS mit Verweis auf die regionale Staatsanwaltschaft.

Der Manager eines solchen Zentrums wurde verurteilt zu drei Jahren der Haft bedingt mit einer Probezeit von drei Jahren. Auch das Gericht voll und ganz zufrieden zivilrechtliche Ansprüche von opfern über eine Entschädigung.

Das Gericht stellte fest, dass von 2016 bis 2018 werden die ersten ärzte Stahlen Geld von den Patienten. Verurteilten beteiligt waren, bei der Begehung 37 Straftaten. Sie empfangen die Besucher, die eine „Diagnose“ gefunden haben, eine nicht vorhandene Krankheit und angeboten, um Kredite aufnehmen und Verträge für die Behandlung. Damit Angreifer lockte Opfer mehr als vier Millionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here