In Serbien, Sprach über die Rolle Russlands in der anti-Regierungs-Demonstrationen

0
56

Foto: MARKO DJURICA / Reuters

Der Präsident von Serbien Aleksandar Vucic erklärte, die Behörden haben keine Beweise für Beteiligung Rußlands in der kürzlich verabschiedeten anti-Regierungs-Demonstrationen. Es wird berichtet von RIA Novosti.

„Ich habe keine Beweise dafür, und ich kann nicht sagen, ich habe,“ — sagte der Staatschef auf die Frage nach der Rolle Russlands bei den Unruhen.

Während Vucic sagte, dass die Proteste waren begleitet von „verrückten“ aus anderen Ländern. Der Präsident sagte auch, dass am Juli 13, er treffen mit dem Russischen Botschafter in Serbien Alexander Botan-Kharchenko, jedoch nicht angeben, das Thema des Gesprächs.

Früher das russische Außenministerium reagierte auf die Vorwürfe, die bei den Unruhen in Serbien. Nach Russischen Diplomaten, die Aussage über die „russische Spur“ bei den Unruhen in Serbien sind „niedrig-bezahlte“. Vertreter des Außenministeriums sagte, dass solche Aussagen gemacht werden, um Schatten zu werfen, an der Russisch-Serbischen Partnerschaft.

Ab 7. Juli in Belgrad gibt es Proteste gegen die Quarantäne-Maßnahmen, die von der Regierung, den Serben stürmten das Parlamentsgebäude in protest. Eine kleine Gruppe verwaltet zum durchbrechen einer Polizeikette und brechen in der Parlamentarischen Gebäude, aber die Demonstranten zurückgedrängt, die Polizei. Nach der Ankunft von Verstärkungen, die Sicherheitskräfte setzten Tränengas zu verjagen die Menge vom Parliament house entfernt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here