Die Russen genehmigt die Steuer erhöhen

0
58

Foto: Eugene biyatov / RIA Novosti

Die Befragten Allrussische Zentrum des Studiums der öffentlichen Meinung (VTSIOM), Russen genehmigt die Erhöhung der Steuerquote auf das Einkommen natürlicher Personen (NDFL) für Menschen mit hohen Gehältern, laut einer Umfrage veröffentlicht auf der website der Organisation.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigte, dass 73 Prozent der Befragten über künftige Zinserhöhung der persönlichen Einkommensteuer für Menschen mit einem jährlichen Einkommen von fünf Millionen Rubel und darüber. 32 Prozent von Ihnen berichteten über einen hohen Grad an Bewusstsein zu diesem Thema. Während 27 Prozent der Befragten zum ersten mal gelernt, die Steuer zu erhöhen, das auftreten von Januar 2021.

63 Prozent der Befragten sagten, dass Sie Sie unterstützen die Erhöhung der persönlichen Einkommensteuer. Gut informierte unter dem Anteil der Befürworter liegt bei 79%. Unter den Gründen für die Zustimmung zu der these, dass die reichen sollten mehr bezahlen (30 Prozent) der Mittel gehen, um den Kindern zu helfen und soziale Ausgaben (19 Prozent) und über die fairness von Entscheidungen (14 Prozent).

12 Prozent der Befragten sagten, Sie würden eher keine Unterstützung für die Entscheidung, Steuern zu erhöhen. Wie die argumentation von Ihrer position, die Sie aufgerufen, die Komplexität des Lebens der einfachen Menschen (29 Prozent), hohe Steuern (23 Prozent), sowie die zuversicht, dass eine Zinserhöhung nicht führen wird (17 Prozent).

Der zukünftige Anstieg der persönlichen Einkommen-Steuersatz für reiche Personen Ende Juni, während der Appell an die Russen, sagte Präsident Wladimir Putin. Ihm zufolge, werden die änderungen in Kraft treten, bis zum Jahr 2021. Die rate wird erhöht auf 15 Prozent auf alle Einkommen von mehr als fünf Millionen Rubel im Jahr. Die Gelder werden eingesetzt zur Finanzierung der Behandlung von schwerkranken Kindern.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here