Zakharov Familie verlangte, dass Ephraim 40 Millionen Rubel

0
64

Foto: Valeriy Melnikov / RIA Novosti

Die Opfer in der Schauspieler Michail Efremov, inszeniert einen fatalen Unfall im Zentrum von Moskau, forderte zur Kompensation der moralischen Schaden in Höhe von über 40 Millionen Rubel. Dies berichtet „Moskowski Komsomolez“.

Mehrere Bände der Strafsache wird bald versandt an die Staatsanwaltschaft zur Genehmigung. Die ersten Materialien vertraut gemacht, die Vertreter der Opfer, Familienangehörigen des Verstorbenen Sergej Sacharow.

Stellt klar, dass die Absicht, das Opfer geäußert, eine common-law-Frau Zakharova. Zuvor wurden Sie erkannt, als Frau, Bruder und zwei Söhne des Verstorbenen.

Ursprünglich Efremov gestand seine Schuld und erzählte über die Bereitschaft zur Zahlung von Schadenersatz an die Familie des Verstorbenen und zu tragen die Strafe des Gesetzes. Anschließend jedoch, sein Anwalt Elman Pashayev, sagte, dass der Schauspieler nicht zugeben, Schuld an dem Vorfall und ist bereit, Familien zu helfen, Zakharova Gründen der Geschäfts — oder Firmenwert -, weil der Unfall involviert sein Auto.

Ephraim wurde berechnet nach Teil 4 des Artikels 264 des Strafgesetzbuches („Verletzung der Verkehrsregeln, brachte auf Unvorsichtigkeit den Tod der person“). Die Höchststrafe 12 Jahre Haft.

Der Unfall ereignete sich am 8. Juni. Maschine von Ephraim, der war in einer Alkoholvergiftung, hat sich auf einer entgegenkommenden Fahrspur und krachte in einen Lieferwagen, dessen Fahrer, Sergej Sacharow, starb im Krankenhaus wegen Blut Verlust. Der Künstler selbst war nicht verletzt, er wurde geschickt unter Hausarrest, bis 9. August.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here