Lukaschenko nannte das Recht auf Leben in Belarus gelitten

0
66

Alexander Lukashenkoon: Sergej Guneev / RIA Novosti

Die belarussischen Menschen haben viele Nöte und Schwierigkeiten, aber niemand stieg auf die Knie und erhielt das Recht, zu Leben in Ihrem Staat. Dieser war auf dem festival „Alexandria sammelt Freunde“ in Mogilev region, sagte der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko. Seine Worte BelTA berichtet.

„Mein Herz ist unwiderruflich gegeben dieses land und diese Menschen. Alle Weißrussen. Unsere klugen und starken Menschen. (…) Erlitten haben Recht auf Leben in Ihrem Land und zu wählen, und bestimmen Ihre eigene Zukunft,“ — sagte Lukaschenko.

Er betonte auch, dass die Menschen in Belarus unabhängig von Grund auf neu zu erstellen, Ihr Land auf den Ruinen der Sowjetunion. Laut dem Leiter der Staat, mehr als eine generation lebt in einer sauberen, ruhigen und schönen Land. Er fügte auch hinzu, dass die Weißrussen sollten zu vereinen und weiter zu arbeiten für das wohl des Landes.

Früher, Lukaschenko forderte die Bewohner zu kaufen heimische Produkte. Unter anderem hob er die Atlant-Kühlschrank-pflanze, die produziert Haushaltsgeräte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here