Ein Virologe hat, warnte vor der Gefahr einer Russischen Heilung für coronavirus

0
50

Foto: Yuri Smityuk / TASS

Genehmigt durch das Ministerium für Gesundheit, die Heilung für coronavirus „Aviewer“ erwies sich als gefährlich für schwangere Frauen. Nach der Virologe, der Professor, der die Nissen der Epidemiologie und Mikrobiologie, benannt Gamalei Anatoly Alstyne, Anfang dieses Medikament wird verwendet als ein Beruhigungsmittel und führte zu die Geburt der Kinder mit genetischen Missbildungen. Er sagte dem Radiosender „Moskau Sagt“.

Ulstein erklärte, dass diese Droge synthetisiert, die vor fast 20 Jahren basiert auf dem japanischen „Favipiravir“, die wiederum nicht zeigen, dass viel Aktivität und gesendet wurde von Japan zu anderen Ländern. „Seine synthetisiert, unter geänderten Namen veröffentlicht generischen… Diese Droge ist sehr gefährlich für schwangere Frauen. Es wirkt in dieser Hinsicht als ein bekanntes Medikament Thalidomid, das in den frühen 60er Jahren verwendet wurde, als Schlafmittel,“ — sagte der Virologe.

Er fügte hinzu, dass in Japan weitergegeben klinischen tests „von Favipiravir“, die gezeigt hat, seine Ineffizienz in der Behandlung von Corona-Virus, und diese Erkenntnisse müssen als in Russland, weil Sie „voll anwendbar auf unsere Droge.“

„Moskau sprechen“, sagte, dass die japanische Regierung diese Medikation halten im Falle einer Grippe-Epidemie und führt zu dem offenen Markt wegen der Nebenwirkungen.

Das Ministerium für Gesundheit genehmigt die „Avidavit“ vom 30. Es wurde berichtet, dass früher dieses Medikament in der Behandlung von Ebola. „“Avidavit“ ist nicht nur das erste antivirale Medikament war gegen coronavirus in Russland, aber vielleicht die vielversprechendsten Heilmittel gegen COVID-19 in der Welt“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Russischen direct investment Fund (RDIF) Kirill Dmitriev.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here