Der Kreml war sehr erfreut, mit der unlock-Telegramm

0
57

Foto: Kirill Kallinikov / RIA Novosti

Presse-Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov sagte, darüber, wie der Kreml reagierte auf die Freischaltung der messenger Telegram. Seine Worte vermitteln „Газета.Ru“.

Er bemerkte, dass nun Telegramms führt seine Tätigkeit auf dem Territorium Russlands, im Rahmen der aktuellen Gesetzgebung. Gemäß Peskov, der Kreml unblocking positiv bewertet. „Wir sind froh, mit diesem“, — sagte der Presse-Sekretär des Präsidenten.

Zuvor, im Juni, stellvertretender Leiter des Ministeriums für Kommunikation Alexej Volin erklärte, dass das Telegramm wurde in Russland veröffentlicht, da der die Unmöglichkeit Ihrer vollständigen Blockierung, sowie in Verbindung mit der aktiven Zusammenarbeit seiner Macher mit den Behörden zur Bekämpfung von Terrorismus und Drogen-sucht.

18. Juni, in Abstimmung mit dem Generalstaatsanwalt, Roskomnadzor hat Schloß das Telegramm in Russland. Der messenger versucht, zu blockieren und das Land vom April 2018.

Diese Entscheidung wurde getroffen, taganski-Gericht in Moskau von-für die Verweigerung der pass der FSB-Verschlüsselung Schlüssel. Mit Ihrer Hilfe lassen sich die Sicherheitskräfte auf die Kommunikation der Nutzer. Telegramm für zwei Jahre blieb, um die Russischen Nutzer mit unregelmäßigen Unterbrechungen wegen der versuche, zu blockieren.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here