Russland erklärte Arkadij Babchenko einer terroristischen und extremistischen

0
54

Foto: Walentin Ogirenko / AP

Der Föderale Dienst für Finanz-monitoring (Rosfinmonitoring) aufgenommen in die Liste der Terroristen und Extremisten, die russische journalist Arkady Babchenko, wer verließ Russland im Jahr 2017. Der entsprechende Eintrag erschien in der Registrierung auf der website der Agentur.

Die Gründe für diese Entscheidung nicht berichtet.

Arkady Babchenko verließen Russland im Februar 2017 in Verbindung mit den Drohungen erhalten, die von ihm und Mitgliedern seiner Familie. Im Dezember 2016, er Sprach scharf über die Opfer der Katastrophe der Tu-154 über dem Schwarzen Meer, der sagt, dass er nicht das Gefühl hat, weder Sympathie noch Mitleid. Nach, dass der stellvertretende Vitaly Milonov und Senator Franz Klintsevich genannt zu initiieren, die gegen ihn ein Strafverfahren und entziehen der Staatsbürgerschaft.

Ende Mai 2018, den ukrainischen Behörden angekündigt, den Tod von Arkady Babchenko. Es wurde berichtet, dass der reporter erschossen wurde im Treppenhaus seines Hauses. Weniger als einen Tag, nachdem der journalist erschien auf einer Pressekonferenz gewidmet zu seiner Ermordung, und sagte, dass war ein Scherz.

Im November 2019 wurde bekannt, dass er verließ die Ukraine und zog nach Israel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here