In Moskau wird versuchen, zu reduzieren die Kosten für die Reise in der U-Bahn

0
67

Foto: Grigory Sysoev / RIA Novosti

In Moskau halten wird, das experiment auf reduzierte Tarife außerhalb der rush hour in der U-Bahn. Dieser wurde angeführt durch den stellvertretenden Bürgermeister von Moskau, auf Themen der transport Maxim Liksutov in einem interview mit TV-Sender „Moskau 24“, berichtet TASS.

„Wir haben zu Hause in der Tagansko-Krasnopresnenskaya [„purple“] – Linie, eine der schwierigsten, wo wir zwei Versionen dieser tarif-Entscheidungen. Eine der Optionen [reduzieren die Kosten für die Reise] wird ein Rabatt von 30 Prozent, eine weitere option ist ein Rabatt von 50 Prozent“, sagte er.

Nach Liksutov, der zu Beginn des Experiments ist geplant, im September. Sein Zweck ist die Schaffung von Möglichkeiten, um zu Reisen mit der U-Bahn für die Fahrgäste, die unfähig sind, passen Sie Reisen außerhalb der rush hour. „Nicht einmal, wer diese option nutzen möchten, wird in der Lage sein, es zu benutzen. Auch [wir] verstehen, dass es eine gewisse Anzahl von Menschen, die vielleicht ändern Sie Ihre transport-Verhalten, komfortable Vereinbarung mit dem Arbeitgeber“, — sagte chinovnik.

Zuvor es wurde bekannt, dass Russland die Pläne zur Entwicklung gemeinsamer standards für die Zahlung der Reise mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Durch diese, am Ende des nächsten Jahres wird das Land in der Lage sein, implementieren Sie eine universal-ticket, das kann verwendet werden, in jeder region, so das Verkehrsministerium. Das Ministerium glaubt, dass dies helfen wird Regionen optimieren, lokalen Ausgaben und sammeln mehr Steuern.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here