Ein ehemaliges Mitglied des Parlaments erklärte den Grund für den endgültigen Verlust der Krim

0
65

Foto: Ewgenij Filippov / RIA Novosti

Die ehemaligen Abgeordneten der Werchowna Rada Hanna Herman erklärte den Grund für den endgültigen Verlust der Krim an die Ukraine. Sie erzählte NewsOne in der Luft, die Veröffentlichung ist verfügbar auf dem YouTube-Kanal.

Ihr zufolge wird Kiew nicht in der Lage sein, um zurückzukehren, um die Halbinsel wegen Ihrer Aktionen gegen sein Volk. „Crimeans, möchte nie mehr zurück in die Ukraine, ein Land, das nicht geben Ihnen das Wasser in der Hitze des Sommers, in einem Zustand, dass die Menschen, wenn man bedenkt Krim gehört uns die Krim-abgesehen von unseren Landsleuten, geben Sie nicht Wasser?“ — Ausdruck der Empörung eines ehemaligen MP.

Herman erinnerte sich, dass in den ukrainischen Dörfern an der auch immer da war, eine Tasse zu jedem Passanten konnten Ihren Durst löschen. In der gleichen Zeit Kiew, die „Schreie bei jedem Schritt“ der Besitz der Halbinsel an die Ukraine nicht geben das Wasser an die Menschen in der region.

Ein ähnliches Schicksal, mit dem Sie den vorhergesagten und den Donbass. „Die Menschen getroffen haben, gibt es russische Pässe, weil die Leute verstehen, dass in einem Land, dass für nicht-native, haben Sie mehr Schutz und mehr Vertrauen in die Zukunft, als in seiner Heimat“, sagte Herman. Der ehemalige MP kritisierte auch die Behörden die Haltung zu dem Minsker Abkommen, die Ukraine nicht. So hat das Land gewonnen, das Bild eines Staates, der nicht als mit und seinen Verpflichtungen nachkommt.

Im April Deutsche Ukraine vorhergesagt, das Ende der Existenz nach einer Pandemie coronavirus. Der ehemalige MP wies darauf hin, „chaotisch, schlecht geplant und nicht für die Zukunft“ die Aktionen des Kiewer Behörden.

Die Krim wurde Teil von Russland, nachdem der März 2014 ein referendum, in dem die Mehrheit der Wähler die Menschen in der region unterstützt diese Entscheidung. Kiew, die USA und die EU betrachten die Halbinsel besetzten Gebiet. Moskau behauptet, dass die Abstimmung abgehalten wurde, in übereinstimmung mit dem internationalen Recht.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here