Die Frau erwischt hatte, einen Eimer Mücken

0
72

Foto: derlokale.keine

Ein Einwohner von Norwegen für zehn Tage haben wir uns einen Eimer Mücken. Darüber teilt-edition, Die Lokalen.

Ende Juni Irmeli Teppo (Teppo Irmeli) lebt in der Nähe der Norwegischen Stadt Lillestrom, lenkte die Aufmerksamkeit auf die beispiellose Anzahl von Mücken und beschlossen, Sie zu bekämpfen mit speziellen fallen. „Wir stellen fallen auf Midsummer day, weil Sie wussten, dass nach der Sonnenwende die Mücken sogar mehr, erklärt Sie. — Drei Tage später die Falle gefüllt war“.

Die Frau war nicht zu werfen, tote Mücken, und setzen Sie Sie in das Paket. Seitdem hatte Sie zum entleeren der Falle alle drei Tage. Während des Tages, Gefangenen Insekten gefüllt, weitere 1000 Kubikzentimeter, und am zehnten Tag hatten Sie genug angesammelt, um füllen einen ganzen Eimer.

Die Frau hat noch nicht herausgefunden, was zu tun ist mit so vielen Toten Mücken, aber die Pläne, Sie weiter anzuheben. „Wir wurden nur gefragt, wie viele von Ihnen eingegeben, sagte Sie. Aber ich sah eine Menge guter Vorschläge. Zum Beispiel, Mücken können die Fische zu füttern.“

Im Juni wurde berichtet, dass die Bewohner der englischen Grafschaft Nottinghamshire beschwerten sich über Ihre Häuser überflutet die Horden der Paarung der Mücken. Nach Ihnen, die Art, die in jenen Orten waren nicht 30 Jahre.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here