Das treffen von Lukaschenko mit Journalisten, Sprach über die Verhaftung der GRU-Offiziere

0
69

Alexander Lukashenkoon: Globallookpress.com

Belarussische journalist und politischer analyst Peter Peter auf seiner Seite auf Facebook gesagt, über die Verhaftung der Mitarbeiter der Hauptverwaltung des Generalstabes der Russischen Streitkräfte (auch bekannt als GRU) auf dem Territorium der Republik.

Nach ihm, die Informationen, die angekündigt wurde auf der Sitzung der Präsident der Republik Belarus Alexander Lukaschenko mit Vertretern der „großen Medien“, die eingeladen wurde, 250 Journalisten aus den staatlichen Zeitungen und TV-Sendern.

Nach Petrovsky, die GRU-Offiziere, die angeblich arbeitete im team der inhaftierten blogger Sergei Tikhanovski, die geplant, um für das Präsidentenamt kandidieren.

Später, die Experten deinen Beitrag gelöscht und geschrieben, dass es ein Witz war. „Überprüfen Sie unsere media-Stärke. Sie überprüfen alte und das, was Sie schreiben. Die Tagung war für die öffentlichkeit geschlossen. Die Informationen, die nicht offengelegt werden,“ — sagte Peter.

In Belarus am 9. August Präsidentschaftswahlen. Im In-und Ausland, gibt es Massenproteste in Zusammenhang mit der Inhaftierung von Bewerbern für einen posten des Leiters des Staates. Lukaschenko sagte, das Land organisieren will eine revolution. Er klagte über ausländische Einmischung in den Wahlkampf von ausländischen „Puppenspieler“. Laut Lukaschenko, der russische Telegramm-Kanäle zu verteilen, eine „schrecklich fake“ zu diskreditieren, der belarussischen Behörden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here