Wfla, das Gericht drohte der international Association

0
19

Eugene Yurchenkove: Alexander vilf / RIA Novosti

Der Präsident des Russischen Leichtathletik-Verband (vfla) Evgeny Yurchenko-Sendung „Match TV“ das Gericht bedroht die Internationale Vereinigung der Leichtathletik-Verbände (Leichtathletik) im Falle der Aberkennung der Russen von der Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Wettbewerben in neutralen status.

„Entziehung der Neutrale status — eine monströse Verletzung der Rechte von Athleten. Und ich glaube, es ist notwendig, vor Gericht zu verteidigen“, sagte er. Yurchenko wurde Hinzugefügt, dass weder der Sport-Ministerium noch das Olympische Komitee Russlands (OKR), noch er persönlich ist nicht gegen die Leistungen der Athleten unter neutraler Flagge.

Leichtathletik Ende Juli können die Anwendung der neuen Sanktionen für den club aufgrund der Tatsache, dass der Bund nicht bezahlt hat, eine Geldstrafe in der Höhe von fünf Millionen US-Dollar. Russische Athleten können nicht zugelassen werden zur Teilnahme an internationalen Wettbewerben in jedem status.

Am 7. Juli wurde berichtet, dass die stars des Russischen Leichtathletik-Sergey Shubenkov und Anzhelika Sidorova dachte über das ändern der Sport-Staatsbürgerschaft. Früher wurde dieses Thema zum Ausdruck gebracht und drei mal Weltmeister im Hochsprung Maria Laecken. Der athlet auch aus Auftritten für ein anderes Land.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here