Die Russen Griffen die Polizei mit einer Heugabel

0
17

Foto: Innenministerium

In einem der Dörfer der Republik Tatarstan, russische angegriffen, mit einer Mistgabel im Bezirk. Darüber meldet die regionale Abteilung der MIA.

Laut Behörden, Polizei kam auf einen Anruf — ein Anwohner darüber beschwert, dass ein Mann geboren im Jahr 1988 in den Zustand der Betrunkenheit hatte die walk-behind, bedrohen ihn mit einer Mistgabel.

Der verdächtige auch angegriffen den Offizier, den er beschädigt hat, die Gabeln, die Tür und das Rad von dem Streifenwagen. Die Polizei versuchte, das zu Unterwerfen Angreifer, aber er nicht erfüllen und Griffen die gesetzeshüter. In der Antwort der Offizier schoss seine Angreifer.

Die vermuten, mit einer Schusswunde in der Brust ins Krankenhaus eingeliefert. Auf einer Veranstaltung der service-check als vorläufige Schlussfolgerung, die Verwendung einer Waffe anerkannt als rechtmäßig.

In Bezug auf die Angreifer eingeleitet, ein Strafverfahren unter dem Vorwurf der Anwendung von Gewalt gegen einen Vertreter der Behörden.

Früher wurde berichtet, dass in der region Rostow ein Anwohner einen verdächtigen in Besitz von Drogen, Griffen Polizisten mit einem Beil. Der Vorfall ereignete sich bei der Suche innerhalb der Untersuchung des kriminellen Fall über den Drogenhandel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here