Der Rentner war gezwungen zu sehen, die Vergewaltigung Ihrer drei Enkelinnen

0
8

Die Stadt Impendle: vymaps.com

In der Stadt Impendle KwaZulu-Natal, Süd-Afrika, 71-jährige Rentner war gezwungen, zu beobachten, wie einer nach dem anderen vergewaltigt Ihre drei Enkelinnen im Alter von 19, 22 und 25 Jahren. Am Dienstag, den 30. Juni, berichtet die Daily Mail.

Es wird darauf hingewiesen, dass unbekannte Personen in Balaclava mit einer Pistole gesperrt drei Mädchen im Schlafzimmer Ihrer Großmutter, und fuhr dann Fort, zu vergewaltigen, Ihnen in die Augen des Rentners. Die Frau konnte nicht helfen, Ihren Enkeln, da der Angreifer drohte, Sie zu erschiessen, wenn Sie will, etwas zu tun.

Die örtliche Polizei sagte, dass nach der Ankunft auf der Szene, fanden Sie den Rentner ohne Anzeichen von Leben. Nach Ihnen, nach der Besichtigung der 71-jährige Frau starb an einem Herzinfarkt. Die Mädchen stimmten auch mit der version der Sicherheitskräfte, wie man später sagte, dass während der gesamten Zeit, die der Täter nicht angerührt und schlagen Ihre Großmutter waren die einzigen Bedrohungen.

„Ich glaube, meine Mutter starb an einem Herzinfarkt, weil der Täter Sie angegriffen hatte, aber er zog meinen Nichten aus dem Zimmer und vergewaltigt Sie, direkt vor Ihr,“ schlug der 31-jährige Sohn des Verstorbenen.

„Wir sehen eine starke Zunahme von Mord und Vergewaltigung von Geschlecht“, — kommentierte den Vorfall, der Mitglied des rates für soziale Entwicklung der region Nonhlanhla der Haushalte. Sie glaubt, dass solche Fälle von Gewalt gegen afrikanische Frauen enden wird, wenn die örtlichen Gemeinden kooperieren mit den Strafverfolgungsbehörden.

7. Mai wurde berichtet, dass Hacker brach in der online-Sitzung des Unterhauses des Parlaments von Südafrika, wurde auf dem Bildschirm Szenen von Pornografie. Während der Konferenz, auch geäußert, rassistische Beleidigungen gegen die Nationalversammlung Lautsprecher Thandi Modise, die Hacker aufgefordert Ihre nackten Brüste. Es ist auch bekannt, dass online-Veranstaltungen in Südafrika fiel für die erste Zeit. Im April, die Sitzung unter dem Vorsitz der Ministerin für Frauenfragen im Büro Maite Nkoana-Mashabane war auch unterbrochen von Hackern: in einer video-Konferenz ausgestrahlt pornografische Bilder.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here