Der Oberst des Ministeriums von inneren Angelegenheiten begann, Geld zu verdienen auf Zuhälterei und bekam FSB

0
8

Foto: Alex wolf / RIA Novosti

In der region Rostow Gebiet Ermittler des FSB haben festgenommen, der Oberstleutnant des Innenministeriums, der gefangen wurde, Zuhälterei. Am Dienstag, Juni 30, Komsomolskaja Prawda berichtet.

Ein Polizist Schutz für die weiblichen Beschäftigten eines Stadt-salons der erotischen Entspannung. Gig gab ihm eine monatliche Gehaltserhöhung in Höhe von 100 tausend Rubel. Der Häftling war ein Mitarbeiter der investigative Teil der Verwaltung der eigenen Sicherheit des don Glaucus.

Die investigative Committee von Russland eröffnet ein Strafverfahren nach Artikel 285 des Strafgesetzbuches („Amtsmissbrauch“).

Im Februar dieses Jahres wurde berichtet, dass ein ehemaliger Polizei-Offizier aus St. Petersburg es ist eine tote Prostituierte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here