Rogosin als seine Aussage über Trampolin Rettung der Russischen Raumfahrtindustrie

0
33

Dmitri Rogozine: AP

Der Leiter von „Roskosmos“ Dmitri Rogosin ist der Auffassung, dass seine Aussage über das Trampolin, welches im Falle von Sanktionen gegen Russland wird in den Weltraum Fliegen, die Amerikaner gerettet, der Russischen Raumfahrtindustrie. Über diese schrieb er bei Twitter am 31.Mai.

„Im Jahr 2014 gab es eine Reale Bedrohung von Sanktionen gegen unsere space-Industrie. Ich bin daher gewarnt. Es arbeitete. Es war kein Scherz unsererseits, sondern eine Reale Bedrohung. Und es war zu hören“, — Rogosin schrieb.

Früher, SpaceX-Gründer Elon Musk Rogosin erinnerte sich an seine Worte auf dem Trampolin nach dem Start des bemannten Raumschiffs-Crew Dragon zur Internationalen Raumstation (ISS). „Das Trampolin funktioniert“, sagte er.

Im Jahr 2014 vor dem hintergrund verhängt gegen Russland Sanktionen, schrieb Rogosin auf Twitter, dass das Land kann sich weigern, zu liefern, die amerikanische Astronauten zur ISS. „Nach der Analyse der Sanktionen gegen unsere Baikonur, ich schlage vor, die USA liefern Ihre Astronauten zur ISS mit dem Trampolin“, sagte Rogosin, der damals stellvertretender Ministerpräsident und leitete die Entwicklung von cosmonautics.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here