Die größte Fluggesellschaft Europas, hat beschlossen, zu speichern

0
31

Foto: Fabrizio Bensch / Reuters

Die Deutsche Regierung hat beschlossen, die Differenzen mit der europäischen Kommission (EC) über ein Multi-Milliarden-dollar-Rettungsplan größten europäischen Fluggesellschaft, der deutschen Lufthansa. Über es schreibt Bloomberg.

Die deutschen Behörden Anfang der Woche billigte einen plan zur Unterstützung der fehlerhaften Fluggesellschaften, die beinhaltet den Kauf einer 20 Prozent Beteiligung an den Frachtführer mit dem Recht zur Erhöhung der Paket-und die Zuweisung von neun Milliarden Euro. Jedoch, dieser plan konfrontiert Widerstand von der europäischen Kommission, der die Ansicht vertrat, dass es untergräbt die Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Markt und Lufthansa bieten einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Unternehmen. Die EG verlangt von der Lufthansa aufzugeben mehrere wichtige slots an den Flughäfen München und Frankfurt.

Wir wissen jetzt, dass nach intensiven Verhandlungen, in Deutschland und in der EG einigten sich schließlich die Bedingungen der Rettung der Lufthansa. Zu neun Milliarden Euro, das Unternehmen stimmte zu reduzieren, die Präsenz in den Flughäfen München und Frankfurt vier Flugzeuge jeder. „Die Vereinbarung wurde genehmigt durch den Vorstand der Lufthansa, ermöglicht anderen Trägern der Herausforderung die Dominanz der größten europäischen player in Ihren eigenen nationalen Markt“, die Agentur sagt.

Nach Einschätzung von Lufthansa, die airline verliert über eine million Euro pro Stunde aufgrund der Aussetzung der Flüge, die aufgrund der Pandemie-coronavirus. Als Ergebnis seiner Reserven von vier Milliarden Euro werden am Ende von Herbst 2020.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here