In Inguschetien wurde abgebrochen, der CTO-Regimes nach der Eliminierung von zwei Terroristen

0
48

Foto: Sergey Mamontov / TASS

In der Inguschen sunscha die Stadt abgebrochen, die konterterroristische operation (CTO) nach der Eliminierung von zwei Terroristen. Am Samstag, den 30. Mai RIA Novosti berichtet mit Bezug auf das regionale operationelle Hauptquartier.

„Chief UFSB Russlands nach der Republik Inguschetien eine Entscheidung getroffen zu Ende counter-Terror-Operationen. Von 19:00 GMT gesetzliche Regelung, DIE in Kraft seit 14:30 GMT und die damit verbundenen Einschränkungen abgebrochen“, — erklärte in der Nachricht.

Auf die Eliminierung von Terroristen wurde früher bekannt, am 30. Der name eines der Opfer Verteidigung. Sie nahmen Zuflucht in einem Café „Smak“ auf der Straße Demchenko, wo Sie waren blockiert durch die Sicherheitskräfte. Die militanten könnten Bürger der Republik Usbekistan, arbeitete in einem der workshops für die Herstellung von Möbeln. Derzeit ist das Gebiet check für Sprengstoffe. Unter Strafverfolgungsbehörden gab es keine Verletzungen.

Laut RIA Novosti, neutralisiert Banditen beabsichtigt hatte, zu Begehen eine Serie von terroristischen Anschlägen in der Republik.

Die Entscheidung über die Einführung eines Modus-WER war der Oberbefehlshaber der republikanischen Verwaltung des Russischen Sicherheitsdienstes der General-der major Sergey Chernyshev in sunscha nach dem Feuergefecht Strafverfolgungsbehörden mit den Banditen. Eine informierte Quelle berichtet von zwei militanten, die blockiert waren in den Nebengebäuden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here