Co-Besitzer der „Winter cherry“, die beschuldigt Bestechung

0
48

Vyacheslav Vishnevskiy Foto: SK Russland

Russlands Untersuchungsausschuss berechnet haben, der co-Besitzer von Kemerovo Einkaufszentrum „Winter cherry“ Wisniewski Vyacheslav Bestechung Gebühren in der finalen version. Dies berichtet auf der website der Abteilung.

Wisniewski beschuldigt Bestechung in besonders großen Größe. Laut den Ermittlern, er vermittelte seinem Vertreter geliefert, ein Bestechungsgeld von sieben Millionen Rubel auf den Kopf der staatlichen Aufsichtsbehörde der Aufsicht des oblast Kemerowo Zug Komkova, Ihr Sohn Edward Komkova und Direktor der „Ressource BEANSPRUCHEN“ Nikita Cherednichenko.

Das Geld empfangen wurde, unter der form der Zahlung für das design und anschließend eingelöst. Trotz der Verletzungen, war die Erlaubnis, die Anlage betreten Bau und Rekonstruktion in Betrieb.

Im moment ein Strafverfahren gegen Wischnewski ist in der Endphase der Untersuchung.

Wisniewski verhaftet wurde in Polen im März des vergangenen Jahres. Dann die Generalstaatsanwaltschaft geschickt ein ersuchen um seine Auslieferung für die Erhebung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit. Im März-2020-Ziele hat Polen ausgeliefert zu Russland ist der co-Eigentümer des verbrannten Kemerovo shopping Mall. Er war auf dem Territorium von Russland, begleitet durch eine Besondere escort.

Ein Feuer im Gebiet Einkaufszentrum „Winter cherry“ wurde 25. März 2018. Während eines Feuers getötet, 60 Personen, darunter 37 Kinder. Weitere 79 Menschen wurden verletzt. Die Ursache für das Feuer war von einem undichten Dach — mit Wasser gefüllt-Lampe, die kurzgeschlossen ist. Nach der Tragödie eröffnete ein Strafverfahren und Bestrafung der Verantwortlichen Beamten. das Gebäude war nicht funktionierende Brandmeldeanlage und Fluchtwege.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here