In Russland erlaubt die Wiederaufnahme der maritimen Expeditionen

0
38

Foto: Sergej Jakowlew / TASS

Das Bildungsministerium hat die Wiederaufnahme der Russischen Marine und andere wissenschaftliche Expeditionen, sowie die Arbeit an den wissenschaftlichen Stationen und Zentren der kollektiven Nutzung von wissenschaftlichen Geräten. Am Freitag, Mai 29, sagte TASS in der Abteilung.

Wie bereits erwähnt, diese Forschungsarbeiten wieder aufgenommen werden kann vom 1. Juni. Während bestimmte Entscheidungen getroffen werden, je nach der epidemiologischen situation in einer bestimmten region.

Das Department betonte auch, dass alle Forschung durchgeführt wird, in übereinstimmung mit Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des neuen coronavirus-Infektion.

Das Forschungs-Programm des world ocean ist Teil des nationalen Projekts „Wissenschaft“, die umgesetzt wird in Russland auf initiative von Präsident Wladimir Putin. Nach ihm, bis 2024 im Land organisiert werden sollte etwa 250 wissenschaftliche marine Expeditionen. Im Jahr 2019 Russischen Wissenschaftlern organisiert haben-37 an einer solchen Expedition im Nordatlantik und arktischen Meeren, dem japanischen, Okhotsk, Süd-China, dem Schwarzen und dem Asowschen Meer.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here