In der Krim, Sprach über „die Wahrheit sagen“ Touristen aus dem Ausland

0
36

Foto: Viktor Korotayev / Kommersant

In der aktuellen Ferienzeit Krim sollten sich nicht auf die Ankunft der Touristen aus dem Ausland im Zusammenhang mit der Pandemie-coronavirus. Darüber RIA Novosti sagte der Leiter des republikanischen Komitees des Parlaments auf den Tourismus, resorts und Sport Alexey Chernyak.

Ihm zufolge in den letzten Jahren auf der Halbinsel vor allem stützte sich auf inländische Reisende. „Während der fremde war ein wichtiger politischer Aspekt, weil, wieder kommen, Sie prangerten in Ihren Ländern die Wahrheit über das Leben in der Krim“, — sagte der Agentur Gesprächspartner.

In dem moment, bemerkte Chernyak, Republikanische resorts zu etablieren, die Zahl der Touristen aus den Russischen Regionen, die sich auf die epidemiologische situation in dem Land. „Es gibt Probleme, die wir gehen können, aus welchen Regionen und wie gehen wir“, Schloss er.

25 Mai, es war berichtete, dass die hoteliers in der Krim, haben begonnen, sich zu entwickeln Unterbringung, um die Touristen in der Ferienzeit, trotz des Pandemie-coronavirus. So zum Beispiel im hotel Feodossija fuhren Maschinen für die Reinigung des Strandes. Zur gleichen Zeit, die Behörden von Jalta bereits besucht, um die waterfront Landschaftsbau und Blumen gepflanzt.

Nach den neuesten zahlen, aufgenommen in der Krim 369 bestätigte Fälle des coronavirus, mit Erholung von 217 Krankenhäuser entlassen Patienten, 11 Menschen starben. Ein high-Alarm wurde abgebrochen, der in der Republik vom 18 für alle Bürgerinnen und Bürger, neben älteren Menschen über 65 Jahren.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here