Die Minister verliehen Polizisten für die Festnahme der beteiligten an den Dreharbeiten in Moskau

0
31

Bild: die Presse-service des Innenministeriums

Innenminister Vladimir Kolokoltsev vergeben die Mitarbeiter der Streifendienst für die Erfassung der Teilnehmer bei einer Schießerei im Süden von Moskau. Darüber „lente.ru“ informierte der offizielle Vertreter des Ministeriums von inneren Angelegenheiten Irina Volk.

Nach Ihr, die Minister unterzeichneten einen Auftrag über die Vergabe der Medaillen des Ministeriums des Innern „Für Tapferkeit im Dienst“ senior Sergeant Michail Kalaschnikow, und der Polizei-Sergeant römischen gagina. Führende Polizei-Leutnant Alexey sychevskaya und Polizei-Sergeant Aleksandr Chechetkin verliehen Diplome des Ministeriums.

Die Polizei zeigte Mut und Engagement bei der Festnahme von mutmaßlichen Teilnehmern an den Dreharbeiten zu einem Wohn-Komplex auf Kashirskoye Autobahn, trat am 24.

Die Ursache des Vorfalls wurde der Konflikt zwischen den Mitarbeitern des Bestattungshaus GrandRitual. Die Köpfe fehlten große Mengen von Geld im Rahmen der normalen überprüfung der Tochtergesellschaft, deren Büro befindet sich in Moskau. Der Prüfer kam aus Orenburg, begleitet von bewaffneten Wachen, in das Ende, die Vertreter der Unternehmen eröffneten das Feuer. Erlitten zwei Männer.

Chertanovo-Bezirksgericht von Moskau von 26, wurde verhaftet drei Teilnehmer des Schießens: Maxim Evlampieva, Titonka Herman und Vadim Rusanov.

Russlands Untersuchungsausschuss untersucht, ein Strafverfahren nach Artikel 105 („Versuchter Mord“), 222 („Illegaler Waffenhandel“) und 213 („Rowdytum“) das Strafgesetzbuch der Russischen Föderation.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here