Der Staatsanwalt Stand für die Angeklagten von dem Tod des schwarzen Polizisten

0
34

Foto: Adam Bettcher / Reuters

Rechtsanwalt Hennepin County: Minneapolis city Michael Freeman Stand für die Polizisten beschuldigt, für den Tod von schwarzen Ortsansässigen George Floyd. Seine Worte, berichtet CNN.

Freeman erklärte, dass sein Auftrag ist es, mit Tatsachen zu beweisen, die gegen das Recht verstoßen. Aber im Geschäft gibt es Beweise, die nicht unterstützt Strafanzeigen gegen Polizeibeamte. „Wir müssen prüfen, alle Beweise und kommen zu einer sinnvollen Entscheidung, und wir tun es, um zu den besten Ihrer Fähigkeiten“, Schloss er.

Nach einiger Zeit, der Staatsanwaltschaft eine Erklärung veröffentlicht, in dem er darauf hingewiesen, dass das Wort Beweis war die Klausel. Sie erklärten, dass Sie sollten sorgfältig studieren, um zu verstehen, das vollständige Bild von dem, was passiert ist.

Im Zusammenhang mit dem Tod von Floyd in Minneapolis und in mehreren anderen US-Städten, vor allem in Los Angeles, Unruhen ausbrachen, gegen die Brutalität der Polizei. Die Demonstranten fordern die Festnahme der vier beteiligten Polizeibeamten bei der Verhaftung des 46 Jahre alten schwarzen Wachmann.

25. Mai verhaftete die Polizei Floyd wegen des Verdachts der Berechnung der gefälschten Scheck in das Geschäft, einer von Ihnen ein paar Minuten in etwa gehalten, der Mann auf dem Bürgersteig, Zerkleinern seine Knie. Der Häftling klagte über Schmerzen und Atembeschwerden, erkrankte er einige Stunden später starb er im Krankenhaus. Es stellte sich später heraus, dass der Mann hatte gesundheitliche Probleme. Die Polizei wies den Fall auf die mögliche Verletzung von Bürgerrechten ist die Untersuchung des FBI.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here