Der ehemalige russische Leiter des Stadt-floh nach England, mit 79 Millionen Rubel

0
39

Elizabeth Solonenko: Stadt-Duma von Nischni Nowgorod

Der ehemalige Leiter von Nischni Nowgorod Elizabeth Solonenko, beschuldigt, von Bestechungsgeldern von 79.5 Millionen Rubel in absentia Verhaftung durch die Entscheidung des Gerichts. Am Freitag, Mai 29, berichtet TASS.

Zu verschiedenen Zeiten, die offiziellen hielten den posten des Präsidenten der Nischni Nowgoroder regionale öffentliche Fonds der Unterstützung der Partei „einheitliches Russland“, Abgeordneter und Bürgermeister, Bürgermeister und stellvertretender Vorsitzender der Stadt-Duma. Laut der Untersuchung, die sich von 2013 bis 2018 offizielle hat immer wieder erhielt Bestechungsgelder in Nizhny Novgorod aus verschiedenen Unternehmen mit insgesamt über $ 79,5 Millionen Rubel.

Es stellt die „Kommersant“ im Jahr 2018 in Nischni Nowgorod eröffnet ein Strafverfahren auf die Beschaffung der Uniform Zentrum der städtischen Ordnung (ECS) Nischni Nowgorod. Dann Elizabeth Soloninka zurückgetreten ist der Vize-Präsident des city Council und ging nach England, wo Sie jetzt wohnt. Nach der Veröffentlichung, ein paar Unternehmen in der Nähe Solonenko wurden langfristige Lieferanten von Lebensmitteln für die ARMEN.

Solonenko erklärt, in der internationalen Suche.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here