Der ehemalige russische Grenzer eröffneten das Feuer aus einem Maschinengewehr auf eine „Heimat“

0
34

Foto: Artem Krasnov / „Kommersant“

In Wolgograd, das ehemalige russische Grenzer eröffneten das Feuer von der automatischen Maschine an das Denkmal „Heimat“. Am Freitag, Mai 29, „die Tape.ru“ informierte Quelle in den Rechtsschutzorganen.

Nach ihm, 28 Mai, während der feier der Tag des Grenzsoldaten, der zuvor abgeschlossene militärische service-Mann eröffnete das Feuer aus den Waffen kolomenskogo Marke OS-AK103, das ist ein simulierter Kampf-version des Gewehrs. Der Eindringling feuerte mehrere Schüsse, nach dem er von der Polizei verhaftet. In der Tatsache des Vorfalls ein Strafverfahren.

Dec 22, 2019, es wurde berichtet, dass in Moskau die Gäste der Hochzeit an der metro-station „Krylatskoe“ das Feuer eröffnet. Eingeladen zu der feier, beschlossen, gratulieren dem Brautpaar und begann zu Schießen in die Luft, und vergessen, dass es verboten ist.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here