Botschafter der Ukraine angeklagt hat Schröder von der Erniedrigung der Ukrainer und erinnerte ihn an den Nationalsozialismus

0
42

Foto: Globallookpress.com

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrej Melnik hat, beschuldigt der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, der ihn einen Zwerg, der in der Erniedrigung der Ukrainer, und ihn daran erinnert, über die Verbrechen des Nationalsozialismus. Es wird berichtet, „der Krim.Realitäten“.

Nach der diplomat, Schroeder versucht zu bleichen Ihre ramponierte image in Deutschland, sein name wird für immer bleiben in der Geschichte „ein Synonym für zynisch-lobbyist des Kreml“, das Opfer scheitern zu lassen.

Der ehemalige Bundeskanzler verliert sein Temperament und geht zu der person, und seine Rhetorik gegen Botschafter „frechen Demütigung der Ukraine und der Ukrainer“, sagte Miller.

Ihm zufolge die Ukrainer nicht vergessen, dass in Nazi-Deutschland wurden Sie gebrandmarkt als subhuman. Das Dritte Reich getötet, fünf Millionen friedlicher Einwohner der Ukraine, 2,4 Millionen aufgenommen wurden in die Sklaverei, und viele in Deutschland lieber nicht zu erinnern, über diese Verbrechen, sagte der diplomat.

„Diese schrecklich, unerträglich schmerzhaft sich die Verbände automatisch entstehen in den Herzen meiner Landsleute, wenn wir vor solchen ominösen Rhetorik der einzelnen deutschen Beamten“, — Schloss der Botschafter.

Schröder rief die Miller für die Tatsache, dass er kritisiert, seine Berufung zurückzuziehen, um Sanktionen gegen Russland. Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine genannt, die Worte des ehemaligen Bundeskanzler der Gemeine und niedrige.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here