Sobyanin werden, behalten Sie das regime von Einschränkungen in Moskau vor der Einführung der Impfung gegen coronavirus

0
36

Foto: AGN „Moskau“

Die Einschränkungen, die erstmals in Moskau aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus, wird fortgesetzt, bis der Impfstoff, sagte der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobyanin. Darüber berichtet TASS.

Am 27 Mai der Bürgermeister kündigte eine Lockerung von 1. Juni-Einschränkungen auf den coronavirus. So, Moskowiter erlaubt, zu gehen, ohne eine Genehmigung, aber die Einhaltung der neuen Regeln — besonders, wenn alle das Haus verlassen, müssen Sie eine Maske tragen, und halten Sie Ihre Entfernung von anderen Fußgängern.

Zusätzlich ab dem 1. Juni zur Fortsetzung der Arbeit aller non-food-Handel und bietet einige Dienstleistungen im Haushalt.

Nach den jüngsten Daten, in Russland für die Zeit der Pandemie-coronavirus identifiziert mehr als 379 tausend Fälle von Infektionen, einschließlich 173,4 Tausende von Fällen, in Moskau. Mehr als 71 tausend infizierten Menschen in der Hauptstadt geborgen haben, starb um 2,2 Tsd. Active-Träger sind fast 100 tausend Menschen. Bundes-Behörden glauben, dass Moskau bereit ist, den ersten und zweiten Aufzug Beschränkungen auferlegt, weil der Pandemie.

Modus isolation, die, wie die Behörden sagen, muss die Einhaltung aller Bürger, die in Moskau vom April und dauert mindestens bis Juni 14.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here