Identifiziert auf Risiko der Ansteckung mit Corona-Virus aus menschlichen Tieren

0
32

Foto: Vitaly ANEC / RIA Novosti

Tiere, die mit einem Risiko für eine Infektion mit dem coronavirus von einem Mann ist, in Erster Linie die Bewohner der Aquarien. Darüber RIA Novosti sagte der Biologe, Mitglied der Konferenzen der VN-Konventionen im Bereich des Schutzes der Tiere und die Artenvielfalt Maria Woronzow.

Nach Ihr, screening die Arten von Zellen, die Wissenschaftler hatten herausgefunden, dass etwa 40 Arten von Tieren, die anfällig für Infektionen. Ihre Zellen enthalten Rezeptoren, die empfindlich auf die übernahme und Konsolidierung des virus. Insbesondere die Gefahr einer Infektion, die von person wirkt sich auf alle Zahnwale wie Delphine, belugas, Schwertwale, narwalen und Robben.

Außerdem ist diese Wahrscheinlichkeit erhöht sich unter den Bedingungen des aquarium. Es gibt jedoch auch die umgekehrte übertragung vom Tier auf den Menschen, sagte der Biologe. „Zum Beispiel, killer-Wale — Tiere sind sehr empfindlich und leicht infiziert von den Menschen. In Aquarien, die Tiere Leben nur in Anwesenheit eines Tierarztes, also Corona-Virus handelt, wird eine zusätzliche Belastung“, sagte Sie.

Darüber hinaus wurde das Risiko und die Menschenaffen. Woronzow sagte, dass daher unter dem Schutz der gorillas in Afrika.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here