Die Russischen Banken haben, beschleunigt die Ausfuhr von gold aus dem Land

0
32

Foto: Ilya Naymushin / Reuters

In den vergangenen sechs Monaten die gold-Reserven in den Russischen Banken ist durchweg niedriger, während Sie im Frühjahr den export von Edelmetall, aus dem Land beschleunigt hat. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus den Statistiken der Zentralbank von Russland, schreibt im Besitz von Grigory Berezkin der RBC.

Mit Jan auf die Bilanz der Kreditinstitute war fast 16,82 Tonnen gold weniger. Im Hinblick auf die Goldreserven stiegen im März, aber es war aufgrund der steigenden Kosten für das Edelmetall auf den Weltmärkten.

In Physischer Hinsicht, nach Meinung der Analysten der BKF Bank Maxim Osadchy, wird der export fortgesetzt. Im April wuchsen die Exporte um 15 Prozent, so dass die Menge von gold sank um 4,6 Tonnen auf 73,4 Tonnen. Einverstanden mit dieser und der rating-Agentur der Republik Berg-Karabach.

Nach Ansicht von Experten ist gold verbunden mit einer hohen Nachfrage und steigenden Preisen, die, gepaart mit der Abwertung des Rubels aus der Transaktion, besonders vorteilhaft.

National financial Association (NFA) hat darauf hingewiesen, dass ab dem 1. April, die Zentralbank gestoppt gold kaufen, und dies bedeutet, dass, um es zu verkaufen, war nur möglich, ausländische Käufer. Während die Probleme mit dem Luftverkehr weltweit, die aus der Pandemie-coronavirus, komplizierte exportieren.

Der Präsident der NFA Vasily Zablotsky hat gesagt, dass die Banken verwenden, um die export-Operationen spezielle Flüge, Charter-Flüge, die wertvolle Fracht, die arbeiten von Mitte April, als auch Passagierschiffe.

Zuvor, hob die russische Regierung Beschränkungen für die Ausfuhr von gold für die Hersteller. Sie erlaubt den export von Edelmetall in der Gegenwart eine Allgemeine Lizenz, das heißt zur Umgehung der Banken.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here