Der Kopf Chakassien erhalten eine Empfehlung von der Staatsanwaltschaft wegen Zahlungen an ärzte

0
34

Valentin Konovalove: Anatoly Schdanows / Kommersant

Der Kopf Chakassien Valentin Konovalov erhielt von der Staatsanwaltschaft wegen Unregelmäßigkeiten bei den Zahlungen an ärzte. Am Donnerstag, Mai 28, berichtet auf der website der Generalstaatsanwaltschaft von Russland.

Als ein Ergebnis der überwachung Aktivitäten, die initiiert wurden nach Medien-berichten wurde festgestellt, dass das regionale Ministerium für Gesundheit hat die nicht genommen werden, rechtzeitig Maßnahmen zu transfer-Zahlungen für März und April für die Angehörigen der Gesundheitsberufe, die arbeiten mit dem coronavirus.

„Nach der intervention der Staatsanwaltschaft der Mediziner bezahlt, um Ihr Bargeld in Höhe von über 35 Millionen Rubel“, — erklärte in der Nachricht.

Am 24 Mai, der Agentur „Realist“ veröffentlicht Lohnabrechnung Mitarbeiter Abakan Interdistrict klinische Krankenhaus auf der Grundlage der zu dem Schluss kam, dass nicht alle ärzte Chakassien erhaltenen incentive-Zahlungen in der korrekten Menge. So, zum Beispiel, ein Bezirk Krankenschwester Elena beschwert sich, dass Sie weniger fünf tausend Rubeln.

19. Mai der Präsident Russlands Wladimir Putin sagte, dass in einigen Regionen das Geld an ärzte gezahlt wird, nicht diejenigen, die diskutiert wurden bei den Sitzungen. Das Staatsoberhaupt betonte, dass alle Zahlungen transparent sein soll und zum Empfänger übertragen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here