Benannt Möglichkeiten zum Schutz personenbezogener Daten im Zoom

0
34

Foto: Pixabay

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen, laden Sie das Zoom-video-conferencing-Dienst nur aus vertrauenswürdigen Quellen. Diese Methode des Schutzes hat, teilt die Agentur „Prime“ – Direktor und partner der Firma „Intellectual reserve,“ Paul Fleisch-Esser.

Darüber hinaus ist es notwendig, zu schützen, die Konferenz mit einem Kennwort und überwachen, was ausgesprochen und ausgestellt, um die Anzeige während eines Anrufs. Das Programm muss heruntergeladen werden von der offiziellen website.

Laut dem Experten, im März dieses Jahres wurde bekannt, über die Masse der übergang der Mitarbeiter in den remote-Modus von operation, weil der Pandemie-coronavirus. In dieser Hinsicht, die Anzahl von schädlichen Dateien und Programme erhöht drei mal. Alle hacking-tricks getarnt als Programme, die video-conferencing.

Der Experte empfiehlt, nicht mit allen teilt den link, um die Konferenz-id oder persönliche Konferenz, da die Konferenz verbinden können Menschen von außerhalb. Auch, tun nicht brauchen, um zu teilen während des Gesprächs persönliche Daten wie z.B. Kreditkartennummern oder Dokumente.

Anfang Mai, russische Hacker verkauft eine halbe million Konten Zoom auf das darknet. Die Experten der cyber-Sicherheit Unternehmen Cyble gekauft Konten ein pence (90 Cent). Hacker veröffentlicht Daten wie E-Mail-Adressen, Benutzernamen und Passwörter, links, zu, chat-Räume, sowie die PIN-codes zum verwalten von Konferenzen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here