Sotspomoschi geantwortet zu 400 Anfragen von Moskauer

0
37

Foto: AGN „Moskau“

Soziale Helfer in Moskau erreichte über 400 tausend Anwendungen, Links Bürger im Zeitraum der Gültigkeit in der Hauptstadt regime der selbst-isolation. Am Mittwoch, den 27. Mai, berichtet auf der offiziellen portal des Bürgermeisters und der Regierung von Moskau.

„Während der Zeit der isolation nicht nur die Bewohner der Hauptstadt und den Regionen angewendet, um die call-center über eine million mal. Zwei Monate Arbeit der sozialen Helfer wurde der Ort fast 400 tausend Anträge für den Erhalt der verschiedenen sozialen Dienste“, — sagte der stellvertretende Bürgermeister von Moskau über Fragen der sozialen Entwicklung Anastasia Rakova.

Sie sagte, dass der Dienst auf das Haus der Bürger, der Einhaltung der regime der selbst-isolation, startete in der Hauptstadt auf Befehl von Bürgermeister Sergei Sobyanin. Dank ihm, die ältere Moskauer und Bürger mit chronischen Erkrankungen können eine Unterstützung beantragen, die über die spezielle hotline.

Nach Krebs, die meisten Bewohner der Hauptstadt-region wurden um Hilfe gefragt, um den Kauf und die Lieferung von Medikamenten (39 Prozent der Fälle), Einkaufen (27 Prozent), und die Lieferung von Holz und Kohle in den vorstädtischen Gebieten (6 Prozent). Darüber hinaus können Bürger bat den Sozialarbeiter, um Sie mit den Notwendigkeiten, sowie Zeitungen, Blumen und sogar Samen. Auch sotspomoschi bieten dog-walking-services Haustiere Moskowiter und erwerben für Sie zu füttern.

Früher am 27 Mai, der Leiter der Rospotrebnadzor Verwaltung in der Hauptstadt, Elena Andreeva sagte, dass Moskau bereit ist, die erste und auch die zweite phase der Aufhebung von Beschränkungen bei der coronavirus. Nach Ihr, der index der Infektion in Moskau ermöglicht es uns zu sprechen, über die bevorstehende Aufhebung der Beschränkungen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here