Elektriker in Thailand erschossen, ein paar Passanten und ergaben sich der Polizei

0
33

Foto: Chinnawat Singha

Senior Elektriker National radio of Thailand, Phitsanulok-Provinz, geschossen und getötet, mehrere Passanten. Inzwischen ist laut der Bangkok Post.

Es geschah in dem Gebäude des Radiosenders. Ein Mann mit dem Namen VIN Somsuk erschossen drei Menschen aus zwei Pistolen. Unter den Toten — die station Manager und Kollegen Sosuke. Es wird darauf hingewiesen, dass der Elektriker war stalking seine Opfer, bevor Sie Sie Schießen Sie.

Ein anderer Mann verwundet wurde, gelang es ihm, die Polizei zu rufen und überredete den schützen zu ergeben. Er stimmte zu, jetzt ist er von der Polizei verhört. Die Motive der Mörder sind noch nicht bekannt.

Am 14. Februar, der Bangkok-Polizei verhaftet Mann, der etwa 40 mal schossen in die Menge. Einer der Zeugen sagte, dass die kriminellen in die Luft geschossen und dann in die Menge, in unmittelbarer Nähe Chulalongkorn-Universität in der thailändischen Hauptstadt. Passanten rief die Polizei, der abgesperrt Bereich und verhaftet den Mann. Die Polizei berichten, dass bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here