Eine der größten Banken der Welt, verlor seine Lizenz in Russland

0
30

Foto: Anatoly Schdanows / Kommersant

Die Bank von Russland widerrufen die Lizenz für die Morgan Stanley Bank, eine Tochter der Morgan Stanley Bank Europe, sagte in einer Erklärung der regler.

Das Kreditinstitut selbst eingereicht, die entsprechende Anwendung, der Grund dafür war die Entscheidung des Aktionärs zum ändern des formats von Ihrem Geschäft in Russland.

US-Bank Morgan Stanley ist eine der größten in der Welt. Seit 2011 ist er Teil des globalen Liste der Systemrelevanten Banken, die gegründet, die von den Ländern der „big twenty“ das financial stability Board.

Die Organisation beschlossen, aufzugeben, die Banklizenz in Russland im vergangenen Jahr, da fiel Sie unter die entsprechende Verordnung. So Morgan Stanley ging zurück zu Modelle, arbeitete in der Land von 1994 bis 2006.

Morgan Stanley Bank hielt im Bankensystem Russlands 279-e einen Platz. Sein Vermögen belief sich auf 3,367 Milliarden Rubel, während die Gesamtsumme der Investitionen von 2,7 Milliarden Euro. Die Zentralbank in Ihrer Stellungnahme erklärt, dass die Organisation verfügt über genügend Vermögenswerte zur Befriedigung der Gläubiger.

Früher eine ähnliche, wenn auch nicht so dramatisch, Ihre Aktivität verändert von einem anderen großen internationalen Bank und Goldman Sachs. Für das speichern auf die Berichterstattung, die er erlitten hatte, ein business-brokerage LLC „Goldman-Sachs-Bank“ und OOO „Goldman Sachs“ – Lizenz verweigert. Eine Tochtergesellschaft der Citi „Citigroup global markets verlor die Lizenz auf dem gleichen Grundstück.

27 Mai wurde berichtet, dass die Russen für den vierten Monat in Folge Massiv zurückziehen Währung von Bank-Einlagen. Vor diesem hintergrund, im März der Russischen Banken in das Land gebracht fast fünf Milliarden US-Dollar in Bar und mehr als eine Milliarde Euro.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here