Das FSB gefunden bei heimlichen Büchsenmacher neueste Kalaschnikow-Gewehre

0
31

Rahmen: Ünb FSB der Russischen Föderation

Bei großen Operationen im ganzen Land, das FSB gefunden und beschlagnahmt bei heimlichen Büchsenmacher fast 200 Waffen, einschließlich der neuesten designs von Kalashnikov. Am Donnerstag, den 27. Mai, berichtet der Pressedienst des FSB.

Laut security-Beamten beschlagnahmt, 10 Maschinengewehre, 27 Gewehre, die eine Anzahl von Kopien der AK-12 AK-103 und andere Modifikationen der Kalaschnikow. Sowie 55 Scharfschützengewehre, unter Ihnen ist das russische „Vintorez“. 55 Gewehre und Karabiner, einschließlich der US-amerikanischen M-16, 82 Pistole und drei rocket-propelled Granate: RPG-7 und RPG-26, Granatwerfer GP-25.

Darüber hinaus beschlagnahmt 20 Kilogramm Sprengstoff, 35 Handgranaten, mehr als 16 tausend Runden. Viele Waffen des großen Vaterländischen Krieges. Während der Razzia wurde beseitigt, 13 U-Bahn-Werkstätten, die auf die Modernisierung von Waffen, ausgestattet mit spezieller Ausrüstung, die betrieben in neun Regionen des Landes.

8. Mai wurde berichtet, dass die Stadt Busuluk der Orenburg region, Mitarbeiter der Kriminalpolizei des Ministeriums für innere Angelegenheiten, Regardie und FSB festgenommen, die einen 43-jährigen Schweißer. Er während der Durchsuchung beschlagnahmten mehr als hundert Granaten „f-1“, Handgranaten, Sprengkapseln, Gewehre, revolver, sawed-off Schrotflinten und fast zwei tausend Runden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here