Russland verhängte ein vorübergehendes Verbot auf den Flügen von militärischen Hubschraubern Mi-8

0
34

Foto: Anastasiya Makarycheva / RIA Novosti

Russland führte ein vorübergehendes Verbot auf den Flügen von militärischen Hubschraubern Mi-8. Über diese TASS sagte eine Quelle in der Luftfahrtindustrie.

Laut dem Gesprächspartner der Agentur, eine Abfahrt ist nicht mehr für einen Tag, um festzustellen, die Ursachen des Zusammenbruchs der so ein Auto am Flughafen in Tschukotka.

Unfälle in der Flughafen-Kohle-Minen in der Anadyr-Bezirk der region, die es früher am 26. In dem fall, den Krieg-Maschine aus einer Höhe von 20 Metern, vier Menschen wurden getötet. Nach dem fallen der Hubschrauber leuchtet.

Gemäß dem Verteidigungsministerium, der Hubschrauber führte einen übungsflug. Jedoch, gemäß dem Vertreter des Bezirks, die Maschine wird derzeit die Flugerprobung nach der Reparatur.

Dies ist der zweite in sieben Tagen Ausnahmezustand mit der Teilnahme eines Militär-Mi-8 in Russland. Mai 19 Hubschrauber von der Luft-und Raumfahrt defence forces von Russland, machte eine harte Landung in der Nähe der Stadt Klin bei der Durchführung einer Schulung Flug ohne Munition. Nach den vorläufigen Informationen, das Auto stürzte durch einen technischen Fehler. An Bord waren drei Personen, Sie starben.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here