In den Vororten von fünf Monaten sich mehr als 400 Menschen

0
29

Fotos: Ministerium für Bau-Komplex der region Moskau

In der region Moskau in den ersten fünf Monaten des Jahres 457 siedelte Bürger aus der Notunterkunft, meldet TASS mit Verweis auf die Presse-service des Ministeriums für Bau-Komplex der region.

Umgesiedelt lebte in 195 Notfall-Zimmer mit einer Gesamtfläche von 7,5 tausend Quadratmeter. Kurz vor Ende des Jahres in Moskau Vororten geplant ist die Umsiedlung von mehr als 2,7 tausend Menschen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Führungskräfte in nieder-Gehäuse Stahl Keil, Kashira, Silber-Teichen, Moskau und Shatura.

Arbeit auf die Neuansiedlung von Bürgern aus der Notunterkunft durchgeführt im Jahr 2007, aufgenommen in das nationale Projekt „wohnen und die städtische Umwelt“. Es ist geplant, insbesondere zur Erhöhung der Neuansiedlung von baufälligen Gehäuse 9.54 Millionen Quadratmetern und verlegen 530,9 Tausende von Bürgerinnen und Bürgern aus untauglich Gehäuse. Das Programm berechnet bis 2024.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here