Die Russischen Banken reduziert Erteilung von Hypotheken-Darlehen in der Hälfte

0
35

Foto: Pavel Lisitsyn / RIA Novosti

Die Russischen Banken reduziert Erteilung von Hypotheken-Darlehen, die in halbe im April dieses Jahres. Dies berichtete im National Bureau of credit histories (nbki), berichtet RIA Novosti.

Nach dem Bureau für den Zeitraum ausgestellt wurde, auf 49,3 Prozent der Kredite, die weniger als im März dieses Jahres. Im Vergleich zum April 2019 der index verringerte sich von 35,3 Prozent. Es wird darauf hingewiesen, dass die meisten reduziert die Anzahl der Kreditnehmer von guter Bonität, die in der Krise Ihre Aktivität verringern. „Es ist jene Kreditnehmer, für die Banken delegieren, die maximale Höhe der Kredite,“ — Hinzugefügt dort.

In einer Reihe von Regionen, die Kreditvergabe sank noch mehr. Zum Beispiel, in der region Rostow ist die Zahl der neuen Hypotheken im April fiel um 62.6%, in der Region Krasnodar — auf dem 61.8%, in Moskau — 61.3 Prozent. Auch große Schnitte sichtbar in der region Moskau (59,2 Prozent) und St. Petersburg (59 Prozent).

Der Grund für den Rückgang, Analysten genannt, weil die Corona-Virus-Quarantäne-Maßnahmen und die wirtschaftliche situation im Land. In bestimmten, schwerwiegenden Einschränkungen auferlegt wurden, in den meisten aktiven auf Darlehen Regionen. Sie führten zu einer Abnahme der durchschnittlichen Höhe der Hypotheken in Russland: er sank um acht Prozent.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here