Russland hat davor gewarnt, über die Zunahme der Todesfälle durch coronavirus

0
42

Anna Auffüllen: Dmitrij Astachow / RIA Novosti

Der Leiter der Rospotrebnadzor Anna Popova davor gewarnt, dass nach dem übergeben der peak, der zu erwartende Anstieg der Mortalität unter den Russen mit dem coronavirus. Sie erklärte es auf Luft des TV-Kanals „Russland 24“ in der Sendung „Sonntagabend mit Wladimir Solowjow“, berichtet „Interfax“.

„Und heute ist leider offensichtlich. Dies gilt in jedem Land“, sagte Sie. Sie erklärte, dass der Gipfel in der Zahl der Todesfälle durch das coronavirus ist der Gipfel oder die Spitze der lift täglich registrieren der Fälle.

Zuvor Popov, sagte, dass jetzt gibt es „alarmierende Statistik“ auf den Anteil der Todesfälle unter Mitarbeiter des Gesundheitswesens für alle Patienten mit COVID-19 und jede Bewegung von Menschen mit dem virus, insbesondere health care worker, behoben. Sie kommentiert auch die Informationen über die Fälschung von Statistiken auf COVID-19 in Russland. Laut dem Leiter der Rospotrebnadzor Russland falsifiziert und alle anderen Daten, die die Abteilung nicht haben. Neben, den Tod von COVID-19 gelten nur in Russland gab es eine Praxis, bei der alle Todesfälle sind sorgfältig zu dokumentieren.

Nach den neuesten Daten, die Zahl der Menschen, die infizierten seit Beginn der Pandemie in Russland gestiegen 344 481. Für den gesamten Zeitraum aufgezeichnet 3541 fatal, erholt 113 299 Menschen. Für den letzten Tag war 8599 neue Infektionen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here