Die Macher von „Schubkarren“ und „toy Story“ produziert, die erste cartoon über schwule

0
37

Rahmen: „Aus“

Studio Pixar, das die franchise „Cars“ und „toy Story“, veröffentlicht cartoon Aus („Exit“), in dem die Hauptfigur Homosexuell war. Dies ist das erste mal in der Geschichte des Studios, schreibt IndieWire.

Es wird darauf hingewiesen, dass in dem cartoon gibt es eine Kuss-Szene Homosexuell Paare. Die Handlung dreht sich um einen Jungen schwulen Greg, der versteckt sich von Ihren Eltern, Ihrer sexuellen Orientierung und bewegen in mit Ihrem Freund Manuel in der Großstadt. Greg ‚ s Eltern unerwartet zu Besuch kommen ihm vor der Abreise. In dieser Zeit ist der Hauptcharakter und seinem Hund Jim Umschalten Körper. Hund Greg, der ihm hilft, sich zu verstecken Ihre Orientierung von den Eltern, doch die aufmerksame Mutter Charakter ist gonna find out sowieso.

Cartoon verfügbar für die Anzeige auf dem streaming-Dienst Disney+.

Im Februar wurde berichtet, dass aus der Russischen version des neuen Pixar und Disney „nach Vorne“ schneiden die Erwähnung des Zyklopen-Lesben benannten Bereich.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here