Der russische Schriftsteller fast gestorben, durch Ruptur einer Silikon-Implantat

0
33

Julia Shilova Foto: @yuliashilovaofficial

Die russische Schriftstellerin Julia Shilova fast gestorben, durch Ruptur einer Silikon-Implantat. Es wird berichtet, Cosmopolitan Magazin.

Es wird darauf hingewiesen, dass die 51-jährige Shilov dringend betrieben in St. Petersburg. Sie hatte einen job boob in den 90-er Jahren und vor kurzem begann zu Schmerzen. Es stellte sich heraus, dass der Inhalt des Implantats zu verbreiten begann, auf den Geweben des Körpers.

„Bis vor kurzem dachte ich, dass mir dies nicht passieren, werde ich tragen“, sagte der Schriftsteller. Sie erklärte, dass im Laufe der Zeit, weil der Schmerz, verloren die Möglichkeit, Ihre Hände zu heben. Laut den plastischen Chirurgen George Karapetian, Shilov könnte sterben, wenn er nicht entscheiden die ärzte.

„Es erreichen konnte, bevor die Entfernung der Brust bei Brustkrebs. Bleibt das Risiko der Entstehung von Krebs“, — sagte der Chirurg.

Der Schriftsteller sagte, dass nach der Operation fühlte sich sofort besser. Jedoch entschied Sie sich für die Installation eines neuen Brustimplantate.

Im Dezember 2019, die TV-Moderatorin Lera Kudryavtseva hatte Chirurgie auf seine Brust, Sie entfernt die Implantate. Einer von Ihnen brach und war undicht, so dass der star brauchte not-op.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here