Popova hat reagiert, um die hohe Sterblichkeit der ärzte in Russland

0
29

Anna Auffüllen: Alexander Astafyev / RIA Novosti

Der Leiter der Rospotrebnadzor Anna Popova hat reagiert, um die hohe Sterblichkeit der ärzte, die mit infiziert mers-Patienten. Sie erzählte darüber auf Luft des Programms „Sonntagabend mit Wladimir Solowjow“, berichtet RIA Novosti.

Ihr zufolge sind derzeit nicht zu beobachten „alarmierende Statistik“ auf Anteil der Verstorbenen, die Gesundheit der Arbeitnehmer alle Patienten mit COVID-19. „Wir haben uns, ersten, policeboy Konto, wir wissen wer hatte den virus, die mehr von jedem Opfer. Jede Bewegung des Menschen mit dem virus, insbesondere health care worker, behoben“, — hat Sie gesichert.

Der Minister betonte, dass „außergewöhnliche Persönlichkeiten“, die sich von der in anderen Zeiträumen, Nein.

Früher in Rospotrebnadzor geraten, beginnen heben Sanitär-Einschränkungen, die in Verbindung mit der Ausbreitung des Corona-Virus-Infektion, die in 44 Regionen des Landes. Popow bemerkte, dass diese Entitäten haben „heute oder morgen“ gehen Sie auf die erste Stufe der Dämpfung.

Mai 24, die Gesamtzahl der infizierten seit Beginn der Pandemie in Russland gestiegen 344 481. Für den gesamten Zeitraum aufgezeichnet 3541 fatal, erholt 113 299 Menschen. Für den letzten Tag war 8599 neue Infektionen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here