Bekannt wurde die Identität des Festgenommenen Teilnehmer der ökonom

0
41

Foto: Alexander vilf / RIA Novosti

Die Zahl der inhaftierten mutmaßlichen Teilnehmer in der Schießerei im Süden von Moskau sind gestiegen 8. Es wird berichtet von Telegramm-Kanal Baza.

Ressource gelernt die Identität von einigen vermutet. Nach ihm, unter Ihnen sind Besucher aus der Nord-Kaukasus-region, und Russisch. Die Namen der drei Gefangenen — Evlampiev Maxim, Titenok Herman und Rusanov Vadim.

Es wird klargestellt, Telegramm-Kanal Readovka, Evlampiev und Titenok — geboren im Gebiet Orenburg. Alle drei Häftlinge, die nicht für die Hl. Nach den vorläufigen Daten, Nikolaj Sedov, das Opfer bei dem Vorfall war irrelevant für die Dreharbeiten und wurde verwundet, durch einen Unfall.

Eine Schießerei in einer Wohnanlage an der Kashirskoe Autobahn, die es früher am 24. Insgesamt sind In den Konflikt involviert sind mindestens acht Menschen, bewaffnet mit jagdgewehren „saiga“ und „Vepr“. Die verdächtigen flohen die Szene des Attentats auf mehrere Autos, die Stadt erklärt plan „Abfangen“. Es ist bekannt über eine betroffen.

Es wurde berichtet, dass einige der Häftlinge kam aus Orenburg. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der Ford, in welchem sich fünf verdächtigen wurde registriert gebürtig aus Kenia, der Islam Hutsieva, lebten in Tschetschenien. Dieses Fahrzeug wurde als taxi.

Strafverfahren nach Artikel 105 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation („Versuch der Mord“), 222 des Strafgesetzbuches („Illegale Waffenhandel“) und 213 des Strafgesetzbuches („Rowdytum“).

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here